7 Grundlegende Tipps zur Gesichtspflege, die Sie im Winter beachten müssen

Autor: - Kategorien:
Datum: - 4:35 AM

Die kälteren Monate nähern sich rasch und das heißt, es ist jetzt an der Zeit, sich auf den Winter vorzubereiten. Der Winter ist extrem kalt, weshalb unsere Haut meistens aus dem Gleichgewicht gerät. Eines der Hauptprobleme, die bei unserer Haut auftreten, ist, dass sie dazu neigt, trocken zu werden. Wenn Sie fettige Haut haben, werden Sie feststellen, dass Ihre Haut nicht so fettig und hydratisiert ist wie in den Sommermonaten. Bei trockener Haut werden Sie feststellen, dass Ihre Haut extrem trocken ist und empfindliche Haut rot und fleckig wird.

Obwohl die kalten Wintermonate unsere Haut, insbesondere die Gesichtshaut, stark beeinträchtigen, ist es wichtig, dass wir unsere Hautpflegemaßnahmen ändern, um die Anpassung der Haut an die Veränderungen zu unterstützen. Wir glauben, dass Sie zu jeder Jahreszeit Ihre Hautpflege-Routine anpassen und wechseln sollten. Dies wird dazu beitragen, dass Ihre Haut das ganze Jahr über gut aussieht. Hier sind 7 grundlegende Gesichtspflege-Tipps, die Sie im Winter befolgen sollten, um Ihre Haut frisch und strahlend zu halten.

 Bildnachweis www.sonyadakarskinclinic.com

 Foto-Kredit-www.webmd.com

Gel-Reinigungsmittel eignen sich hervorragend, um tief in die Poren zu gelangen und Schmutz zu entfernen. Sie trocknen jedoch auch auf Ihrer Haut. Obwohl sie eine ausgezeichnete Option für alle Hauttypen sind. In den Wintermonaten möchten Sie auf einen Cremereiniger umstellen.

Cremereiniger eignen sich ideal für die Wintermonate, da sie der Haut feuchtigkeitsspendend sind. Sie verleihen Ihrer Haut eine zusätzliche Hydratationsschicht, selbst wenn Sie sie reinigen. Sie entfernen zwar den gesamten Schmutz aus den Poren, sind aber auch schonender auf der Haut. Sie möchten auch Ihre Reinigung auf maximal zweimal täglich reduzieren.

6- Exfoliating

 Photo credit-www.stayfavful.com

Wir sind sehr gut Sie wissen, wie nützlich das Peeling Ihrer Haut sein kann. Wir wissen jedoch auch, dass übermäßiges Peeling unsere Haut schwer schädigen kann. In den kalten Wintermonaten möchten Sie nicht nur weniger Peeling, sondern auch ein sanftes Peeling. Je sanfter es ist, desto besser.

Sie möchten Ihre Haut nicht mehr täglich abblättern. Sie möchten dies auf zwei Mal pro Woche minimieren. Obwohl das Peeling dazu beiträgt, abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Haut in den kalten Wintermonaten zu verjüngen, macht es die Haut trocken, was Sie nicht wollen.

5- Ein Gesichtsserum hinzufügen

 Foto-Gutachten. com

Gesichtsseren sind für die Haut erstaunlich. Sie sind leicht und leicht für Ihre Haut aufzusaugen. Ein Gesichtsserum wird tatsächlich dreimal schneller in Ihr Gesicht eingeweicht als eine Feuchtigkeitscreme. Der Grund dafür ist, dass eine Feuchtigkeitscreme schwerer auf der Haut ist, während ein Gesichtsserum leicht ist. Unter Ihrem Make-up und vor Ihrer Feuchtigkeitscreme möchten Sie ein Gesichtsserum verwenden.

Dies gibt Ihnen eine bessere Anwendung für Ihr Make-up und hydratisiert Ihre Haut. Es wird auch dazu beitragen, eine zusätzliche Schutzschicht gegen die trocknende Winterluft hinzuzufügen.

4- Beruhigender Toner

 Photo credit-sheknows.com

Wir normalerweise Verwenden Sie einen Toner, der mit einer Art Alkohol gefüllt ist. Für den Winter möchten Sie einen alkoholfreien Toner verwenden, da Ihre Poren geschlossen und erfrischt bleiben und weniger trocknen. Der Schlüssel, um Ihrer Haut im Winter zu helfen, ist sicherzustellen, dass sie nicht trocken wird. Hydratisierte Haut sieht gesund aus, während trockene Haut weniger ist.

Wenn Sie einen guten Toner finden möchten, verwenden Sie einen Toner, der Gurkenextrakt enthält. Diese Art von Toner hat den geringsten Austrocknungseffekt auf Ihrer Haut. Es erfrischt auch Ihre Haut und hilft, Ihre Poren mit wenig bis gar keinem Trocknen zu verkleinern.

3- Nachtcreme ist ein Muss

 Foto credit-idiva.com

Die Verwendung einer Nachtcreme ist endlos, vor allem, wenn Sie möchten, dass Ihre Haut frisch und faltenfrei bleibt, solange Sie können. In den Wintermonaten möchten Sie sicherstellen, dass Sie eine dicke, feuchtigkeitsspendende Nachtcreme in Ihren Alltag aufnehmen. Mit einer Nachtcreme können Sie Ihre Haut direkt vor dem Schlafengehen mit einer zusätzlichen Hydratationsschicht versehen.

Außerdem können Sie mit einem feuchteren Teint aufwachen. Sie haben am Morgen eine klare, glatte Leinwand für Sie. Bei der Wahl einer Nachtcreme wählen Sie eine Nachtcreme mit ätherischen Ölen wie Kokosnussöl, Mandelöl und Traubenkernöl. Diese Öle sind sanft zur Haut, während sie tief in die Poren eindringen und Sie von innen nach außen hydratisiert halten.

2- Drink Water

 Photo credit-ilovesaude.com

Trinkwasser ist für Ihren Körper in mehrfacher Hinsicht vorteilhaft. Und um sicherzustellen, dass Ihre Haut immer optimal aussieht, verbrauchen Sie den ganzen Tag über viel Wasser. Wasser hilft Ihrem Körper, Giftstoffe auszuspülen, die Ihrem Körper nichts nützen.

Gleichzeitig hilft Wasser dabei, Sie von innen mit Feuchtigkeit zu versorgen. Was sich auf Ihrer Haut zeigt, wenn Ihre Haut gesund und hydratisiert aussieht. Versuchen Sie, zwischen einer Gallone zu einer Gallone und ½ täglich zu trinken, um die Vorteile sofort zu bemerken.

1-Gesichtsmasken

 Photo credit-topinspired.com

Gesichtsmasken sind eine Eine ausgezeichnete Möglichkeit, der Haut Feuchtigkeit zuzuführen, besonders in den kalten Wintermonaten. Sie sind eine weitere hervorragende Möglichkeit, Ihre Haut zu beruhigen und Ihrer Haut eine Pause zu geben. Bei so vielen schädlichen, verunreinigenden Eigenschaften in der Luft trinkt unsere Haut die Hälfte von allem, mit dem sie in Berührung kommt.

Die Verwendung einer natürlichen Gesichtsmaske ist der beste Weg, da Sie alles wissen, was in sie eindringt. Durch die Verwendung von Zutaten, die Sie bereits in Ihrem Kühlschrank und / oder in Ihrer Speisekammer haben, können Sie alle Zutaten kennen, die in Ihre Maske gelangen. Versuchen Sie die Maske unten und teilen Sie uns Ihre Gedanken mit

Zutaten
5-6 Große Erdbeeren
2 Esslöffel Honig
1 Esslöffel Kokosnussöl
2 Esslöffel frischer Orangensaft Was zu tun ist
Nehmen Sie Ihre Erdbeeren und zerdrücken Sie sie
Fügen Sie 2 Esslöffel Honig hinzu
1 Esslöffel Kokosnussöl
2 Esslöffel frischen Orangensaft
Mischen Sie alles zusammen

Auf das Gesicht auftragen und 15 Minuten einwirken lassen. Nach 15 Minuten mit kaltem Wasser abspülen. Sie werden feststellen, dass Ihre Haut weich und hydratisiert ist. Tun Sie diese Maske einmal in der Woche oder wenn sich Ihre Haut trocken anfühlt, um der Haut Feuchtigkeit zu verleihen.

Die Pflege Ihrer Haut während der kalten Wintermonate muss keine schwierige Aufgabe sein. Alles, was Sie sich merken müssen, ist die Hydratation, und Sie sind bereit zu gehen. Lassen Sie uns unten wissen, mit welchem ​​Tipp Sie am meisten begeistert sind.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir